Was ist die IGAP?

IGAP steht für Interessengemeinschaft Anwaltspraktikanten des Kantons Zug.

 

Gegründet wurde die IGAP anlässlich eines Kolloquiums am 14. Januar 1998.

Zweck

Die IGAP dient als Plattform für den fachlichen und kollegialen Austausch unter Anwaltsprüfungskandidaten. Im Zentrum stehen die Organisation von Kolloquien für Mitglieder und die bessere Interessenwahrnehmung durch eine organisatorische Struktur (v.a. gegenüber Obergericht, Anwaltsverein, Anwaltsprüfungskommission, Praktikumsstellen). Die IGAP dient zudem als zentrale Stelle für alle Anliegen rund um die Anwaltsprüfung und Dokumentation gegen innen und aussen im Kanton Zug.

Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft steht allen Rechtspraktikantinnen und -praktikanten sowie allen Anwaltsprüfungskandidatinnen und -kandidaten offen und ist kostenlos.

 

Mitglieder erhalten über Dropbox Zugang zu Kolloquiumsunterlagen und dergleichen.

 

Werde Mitglied, indem Du das Formular hier ausfüllst.

Vorstand

Der Vorstand der IGAP besteht aus vier Mitgliedern.

 

Informationen zum aktuellen Vorstand und deren Ressorts findest Du hier.

 

Möchtest Du Vorstandsmitglied der IGAP werden? Schreibe uns doch eine E-Mail oder komm am nächsten Kolloquium auf uns zu.